Wohnen Sie im Bungalow? Dann können Sie sich glücklich schätzen. Denn der Bungalow liegt heute wieder im Trend. Nicht nur bei Kanzlern war er beliebt. Schätzten Senioren ihn schon lang, so entdecken jetzt auch junge Familien und Singles das Wohnen ohne Treppen für sich.

Sowohl als Neubau als auch am Gebrauchtimmobilienmarkt ist der Bungalow – dem Wortursprung nach das „Haus der Bengalen“ gefragt. Wer sesshaft werden möchte und plant, bis an sein Lebensende dort wohnen zu bleiben, ist mit einem Bungalow auf der sicheren Seite. Er ermöglicht all jenen Menschen ein selbstbestimmteres Leben zu führen, denen es schwer fällt, Treppen zu steigen oder die auf Gehilfen angewiesen sind. Ebenerdig zu wohnen ist einfach praktisch, besonders im Alter.

Aber auch Familien schätzen immer mehr das Wohnen auf einer Ebene. Einerseits rückt so das Familienleben näher zusammen. Andererseits müssen sich Eltern nicht sorgen, dass der Nachwuchs von der Treppe stürzt. Auch der Übergang vom Haus in den Garten ist fließend. Und in Zeiten von Kleinfamilien und Singlehaushalten steigt die Nachfrage nach kleineren Bungalows. Wenn ein Zwei-Personen-Haushalt nur ein Schlafzimmer braucht, ist ein zweites Stockwerk nicht notwendig.

Ein weiterer Vorteil des Bungalows ist, dass es keine tragenden Wände gibt, weil sie kein Stockwerk stützen müssen. Das bietet Bungalow-Bewohnern einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten, weil sie die Wände nach Lust und Laune verschieben können. Da alle Wohnbereiche auf einer Ebene liegen, können sie leicht moderne Raumkonzepte umsetzen: Statt Wohnzimmer-Esszimmer-Küche kann ein großer, offener Raum alle drei Funktionen verbinden.

Besonders beliebt sind auch die großen Fensterfronten. Sie lassen viel Licht in die Innenräume und gleichzeitig wird der Garten zum Teil des Wohnraums. Wer möchte, kann die Innenräume individuell anordnen: Mit unterschiedlichen Grundrissen, ob rechteckig, in L- oder U-Form, können die Bewohner Bereiche zum Wohnen oder Arbeiten voneinander trennen. Wer von einer Terrasse träumt, ist mit einem Bungalow in L- oder U-Form gut beraten. Ob Einliegerwohnung oder An- und Umbauten – all das ist mit einem Bungalow vergleichsweise leicht zu machen. Kein Wunder, dass die Nachfrage steigt. Wer sein Bungalow verkaufen möchte, sollte die günstige Gelegenheit jetzt nutzen.

Möchten Sie wissen, wie viel Ihr Bungalow wert ist? Nutzen Sie unsere kostenlose Immobilienbewertung. Oder kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Foto: piovesempre/KatarzynaBialasiewicz

Menü