Über uns

Immobiliengutachter mit Erfahrung und Leidenschaft

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wir haben nicht nur Spaß an unserer Arbeit rund um die Bewertung von Haus, Wohnung oder Grundstück, sondern sind zertifizierte Experten auf unserem Gebiet.

Ihre Sachverständigen

Qualifiziert und zertifiziert. Ihre Immobiliengutachter für Ruhrgebiet und Rheinland.

Legen Sie Ihre Immobilienbewertung in professionelle Hände. Die Sachverständigen Dipl-Kfm. Michael und Thorsten Gehrken begleiten Sie als Gutachter für die Regionen Essen, Mülheim, Düsseldorf und Ratingen mit ihrem vielseitigen Expertenwissen. Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder ein Haus geht im Zuge einer Erbschaft auf Sie über? Profitieren Sie von unserem Expertenwissen rund um die Immobilienbewertung! Um Sie jederzeit optimal unterstützen zu können, legen wir nicht nur großen Wert auf eine gute und umfassende Ausbildung, sondern vor allem auf stetige Weiterbildung.

Torsten Gehrken, Sachverständiger
Michael Gehrken
Torsten Gehrken
Diplom Sachverständiger (Europ.Inst.FIB)
Mitglied im Gutachterausschuss Mülheim a.d. Ruhr
Geprüfter Feuchte- und Schimmelexperte
Über 12 Jahre Erfahrung als Sachverständiger
Michael Gehrken
DEKRA zertifizierter Sachverständiger D2
Diplom Kaufmann
Über 12 Jahre Erfahrung als Sachverständiger
Fragen zur Immobilienbewertung? Sprechen Sie direkt mit einem Experten:

0208 – 299 27 09

Expertenwissen

Die Vorteile eines qualifizierten Immobiliengutachters.

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Dieser Grundsatz gilt auch für den Beruf des Immobiliengutachters. Da es sich hier nicht um einen offiziellen Ausbildungsberuf handelt und es dementsprechend keine gesetzliche Regelung für diesen Beruf gibt, sollten Sie einen genauen Blick auf die Qualifikationen und Erfahrungen des Gutachters werfen. So erkennen Sie einen guten Immobiliengutachter.

Anerkannte Analyse- und Berechnungsmethoden

Die Wertermittlung einer Immobilie sollte immer auf Basis von gängigen Berechnungsmethoden erfolgen. Auch eine persönliche Vor-Ort-Besichtigung ist eine zwingende Grundlage, um eine professionelle und neutrale Bewertung durchführen zu können.

Neutrale und objektive Bewertung

Ob Käufer, Verkäufer oder Makler – Interessen Dritter werden bei der Erstellung eines Gutachtens nicht berücksichtigt. Als Sachverständige stehen wir für eine neutrale und objektive Bewertung Ihrer Immobilie, sodass ein reibungsloser Verkauf ermöglicht werden kann.

Nachvollziehbare Ergebnisse und Vorgehensweise

Jedes Gutachten, das durch einen Profi erstellt wird – ob Verkehrswert-, Kurzgutachten oder Marktwertanalyse – sollte für jedermann verständlich sein. Schließlich geht es darum, dass Sie die Bewertung nachvollziehen können und hinter ihr stehen. Fachwissen ist dafür nicht erforderlich – dafür ist schließlich der Gutachter zuständig.

Die Arbeit des Sachverständigen

Eine sichere Analyse für
die richtige Entscheidung.

Überlegen Sie, ein Haus oder eine Wohnung in Düsseldorf oder Mülheim zu verkaufen, hängt diese Entscheidung in der Regel von einem großen Faktor ab: dem Wert der Immobilie. Der Wert hat Einfluss darauf, ob Sie überhaupt verkaufen und an wen Sie verkaufen. Vielleicht ist der emotionale Wert des geerbten Hauses höher als der aktuelle Verkehrswert. Um die richtige Entscheidung treffen zu können, sollten Sie deshalb immer auf eine professionelle Wertermittlung setzen.

FAQ

Wichtige Fragen und Antworten an Immobiliengutachter in Ruhrgebiet und Rheinland

Ein Immobiliengutachten geben Sie sicherlich nicht alle Tage in Auftrag. Deshalb haben wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema für Sie zusammengestellt.

Was ist der erste Schritt, wenn man ein Gutachten in Auftrag geben möchte?

Der erste Schritt zur Beauftragung eines Immobiliengutachtens sollte immer eine umfassende Beratung sein. Gemeinsam mit dem Gutachter besprechen Sie den Anlass für die Wertermittlung – soll Ihr Haus aufgrund eines Umzugs verkauft werden, geht es um eine Erbschaft oder möglicherweise eine Scheidung? Anhand Ihrer Angaben ermitteln Sie gemeinsam mit dem Sachverständigen das Gutachten, das am besten zu Ihrem Anliegen passt.

Wie erkennt man einen guten Sachverständigen?

Da es sich beim Beruf des Immobiliensachverständigen nicht um einen klassischen Ausbildungsberuf handelt, sollten Sie Ihr Augenmerk auf die Qualifikationen und die Zertifizierung des Gutachters legen. So erhalten Sie einen guten Überblick über die grundlegende Fachkenntnis. Informieren Sie sich näher über die Zertifizierungen, werden Sie feststellen, dass einige Zertifizierungen die permanente Weiterbildung erfordern. Diese Verpflichtung ist ein guter Hinweis, dass der Sachverständige sein Fachwissen jederzeit auf dem neusten Stand hält. Weiterhin sind die Erfahrungen und mögliche Mitgliedschaften in fachlichen Institutionen ein Zeichen für einen guten Sachverständigen.

Was macht ein Sachverständiger anders als die Online-Wertermittlung?

Inzwischen gibt es im Netz zahlreiche Bewertungstools, die ausschließlich online den Wert Ihrer Immobilie bestimmen sollen. Diese Bewertung kann die professionelle Wertermittlung eines Sachverständigen jedoch nicht vollständig ersetzen. Warum? Ein Sachverständiger schaut sich Ihr Haus oder Ihre Wohnung vor Ort an und nutzt allgemeingültige Kriterien und Methoden zur Bewertung. Die Anzahl der überprüfbaren Kriterien ist bei einem Online-Bewertungstool deutlich geringer, was zu einer ungenaueren Bewertung führt. Möchten Sie eine ausführliche und verlässliche Wertermittlung für Ihre Immobilie in Auftrag geben, ist der Sachverständige immer Ihre erste Wahl.

Sind alle Immobiliengutachten gleichwertig?

Nicht alle Immobiliengutachten haben die gleiche Aussagekraft und sind für alle Zwecke einsetzbar. Unsere Experten bieten Ihnen drei unterschiedliche Arten von Gutachten an: das Verkehrswertgutachten, das Kurzgutachten und die Marktwertanalyse. Während das Verkehrswertgutachten auch vor Gericht und beim Finanzamt gültig ist, ist das Kurzgutachten für einen einvernehmlichen Verkauf völlig ausreichend. Für die Preisermittlung vor Verkauf der Immobilie eignet sich die Marktwertanalyse.

Die beste Wahl ist immer das große Verkehrswertgutachten?

Es muss nicht immer das größte Gutachten sein, wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten. Das Verkehrswertgutachten wird auch Vollgutachten genannt und ist das umfangreichste seiner Art. Soll ein Gutachten vor Gericht oder vor Finanzbehörden Bestand haben, ist ein Verkehrswertgutachten Pflicht. In einigen anderen Fällen kann auch ein Kurzgutachten ausreichen oder die Marktwertanalyse die bessere Wahl sein.

Für einen Immobilienverkauf reicht die Online-Wertermittlung?

Möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung mit höchstmöglichem Erfolg verkaufen, sollten Sie immer auf eine Wertermittlung vom Profi setzen. Online-Bewertungstools können Ihnen einen groben Richtwert für den Verkauf an die Hand geben, können Sie aber auch bares Geld kosten. Schließlich gibt es zahlreiche Faktoren, die ein Sachverständiger zusätzlich in sein Gutachten mit einbezieht. Nicht zuletzt spielt natürlich auch die Vor-Ort-Besichtigung der Immobilie eine große Rolle für die finale Wertermittlung.

Kundenstimmen

Unser größter Vorteil? Die Zufriedenheit unserer Kunden.

Unsere Kunden sind der Grundstein für unseren Erfolg. Um uns weiter verbessern zu können, freuen wir uns immer über Feedback – ob Lob, Anregungen oder auch Kritik.

Sabine H.
Marktwertanalyse Haus

"Herr Gehrken hat unseren Auftrag ein Wertgutachten des Mehrfamilienhauses zu erstellen mit äußerster und strukturierter Sorgfältigkeit  übernommen. Das Gutachten ist für einen Laien plausibel und gut lesbar.  Wir empfehlen Herrn Gehrken ausdrücklich.”

Thorsten S.
Verkehrswertgutachten

"Sehr seriös und im wahrsten Sinne absolut sachverständig. Die Bearbeitung erfolgte zügig und dennoch ausgesprochen exakt und vollumfänglich. Das Honorar war vollkommen angemessen.”

Ob Hausverkauf oder Wohnungskauf – nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
Kontakt aufnehmen